Die thüringisch- irisch-  rheinische Köchin Renate Wiegand liebt es einfach, gut und schmackhaft. Das hat ihr Lebensraum so mit sich gebracht. Das gediegen Schmackhafte vom Thüringischen (s.a. Klöße und Wurst), das Widersprüchliche vom Irischen, das einfach schön Leckere vom Rhein. Und so wie ihr selbst das Wasser schon im Munde zusammenläuft, so kann man sich auf ihr Rezept freuen.
© Fischer- und Schifferverein Klingenberg e.V.
Frau Wiegands Lachs mit Spargel
Frau Wiegands Lachs mit Spargel Einkauf für 4 Personen 4   Stücke   Lachs   vom   Rhein   oder   TK,   Butter,   je   ½   Bund   Dill, Schnittlauch,    Estragon,    möglichst    frisch.    Salz,    Pfeffer, Zitrone Spargel. Neue Kartoffeln und Sauce Hollandaise. Zubereitung Folie auslegen und leicht einfetten. Lachs   auflegen   und   mit   Salz   und   Pfeffer   bestreuen   etwa einen Teelöffel Butter auf den Fisch geben. Den   Schnittlauch,   Dill   und   Estragon   auf   den   Fisch   legen und auch ein paar Spritzer Zitrone… Die   Folie   schließen   und   für   etwa   10   Minuten   in   den   Ofen bei   180   °   anschließend   weitere   10   Minuten   bei   80°   mehr ziehen lassen als garen.... halt so lange bis der Spargel gar ist.   Dazu      gibt      es      vorzugsweise      neue      Kartoffeln.      Für Saucenfans       würde       eine       Käse-Sauce       oder       Sauce Hollandaise hervorragend dazu passen.
Renate Wiegand